Theaterpädagogischer Workshop

Standbild: Warmwerden fürs ganz große Theater (c) FS2021

 

Theaterfahrt in der Unterstufe der Erzieher*innenfachschule

Den Initiationsritus zur Aufnahme in die Fachschule für angehende Erzieher*innen bildet eine Klassenfahrt ins Kulturzentrum „Wilde Rose“ in Melle: Zuerst hat keine*r Lust, das Essen ist fremd, aber die Studierenden kommen als harmonische Klassengemeinschaft und begeistert zurück: „Es war total lustig und wir hatten super viel Spaß!“

Nach einer Woche theaterpädagogischer Spiele mit Kulturpädagogin Catrin Mawick, erster Erfahrungenen im Anleiten von Übungen sowie Schnuppereinheiten zur Naturpädagogik im nahe gelegenen Wald kreierten die Teilnehmer*innen gleich ihre erste eigene Theaterproduktion: Vom blanken Horror in der Psychiatrie über lebensphilosophische Betrachtungen und sozialpädagogischen Studien bis hin zum Comedy-Krimi im Gasthaus am Moor war alles dabei.

Strahlend und inspiriert starten die Studierenden nun in Ihre ersten Praxis-Aufgaben mit Kindern.

Zum Newsarchiv